fbpx

Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher (m/w/d)

Stadt Warendorf in Sonstige

Ausbildungsplatzdetails

  • Ausbildungsbeginn 01-08-2021
  • Anzahl der Stellen 2

Beschreibung des Ausbildungsberufes

Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin (PiA)
Bei der Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher handelt es sich, im Gegensatz zur schulischen Erzieherausbildung, um eine duale Ausbildung.
Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Wesentliche Lerninhalte sind:
– Kompetenzen, Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern erkennen
– Angebote zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern planen, durchführen,
dokumentieren und auswerten
– die sprachliche Entwicklung von Kindern begleiten und fördern
– das eigene Verhalten reflektieren
– Kooperationsprozesse mit Eltern und Team gestalten

Einstellungsvoraussetzung:
• Fachoberschulreife und eine mind. zweijährige, einschlägige Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in)
• oder Abschluss eines einschlägigen, vollzeitschulischen Bildungsgangs (z.B. Fachoberschule Gesundheit und Soziales)
• oder Allgemeine Fachhochschulreife oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung und eine zusammenhängende berufliche Tätigkeit von mind. 900 Stunden innerhalb eines Jahres in einer sozialpädagogischen Einrichtung (z.B. FSJ, BuFDi)

• Weitere Informationen zur Ausbildung
Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung erfolgt in der jeweiligen Einrichtung der Stadt Warendorf, entweder im Familienzentrum Löwenzahn oder im Kindergarten Zwergenland. Um weitere Erfahrungsmöglichkeiten zu bieten, ist für ein Ausbildungsjahr der Einsatz in der jeweils anderen Einrichtung der Stadt Warendorf vorgesehen.
Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung findet am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf statt; im
– 1. Jahr an drei Wochentagen und im
– 2. und 3. Jahr an 2 1/2 Wochentagen.

Ausbildungsplätze, die dir gefallen könnten.